Schi Club Gherdëina Raiffeisen - 2021/22

schiclub Gherdëina 2021-22

CHEMUN DE URTIJËI CHEMUN DE S. CRISTINA CHEMUN DE CIASTEL IMPRESSUM Editore: Schi Club Gherdëina Raiffeisen - www.sciclubgardena.it Realizzazione a cura di: Schi Club Gherdëina Raiffeisen Stesura dei testi: Lidia Bernardi, Werner Dejori, Alex Linder, Fredi Demez, Ugo Demez, Ulrike Schenk, Pietro Rigotti, Luciano Montrucoli, Bernhard Flatscher, Nadia Delago, Georg Rabanser, David Hofer, Theo Senoner, Manuela Malsiner, Daniela Dejori, Isolde Kostner, Matteo Murer, Robert Bernardi, Angelo Senoner, Christian Untermarzoner, David Lardschneider, Christoph Senoner, Raphael Mahlknecht Coordinazione e impaginazione: Barbara Perathoner, Petra Kasslatter, Ulrike Perathoner, Angelo Senoner Correzioni: Marta Piazza, Petra Perathoner e Monika Senoner Fotografie delle squadre: Werner Dejori Design: WINX Design & Marketing Print: CHEMUN DE SËLVA

SCHI CLUB GHERDËINA RAIFFEISEN ASSOCIAZIONE DILETTANTISTICA AMATEURSPORTVEREIN Via Mëisules 144 - 39048 Selva Val Gardena (BZ) Tel. +39 0471 792156 | info@sciclubgardena.info www.sciclubgardena.it P.I. - MwSt. 01653110211 Cassa Raiffeisen - Raiffeisenkasse Gröden: IBAN: IT70B 08238 58890 000300001040 unsere hauptsponsoren - i nostri sponsor principali schi club gherdëina Cunsëi 2021-2022 DA MAN CIANCIA: Angelo Senoner, David Hofer, Karl Heinz Goller, Edi Piazza, Gerhard Demetz, Alex Linder, Luciano Montrucoli, Lidia Bernardi, Christian Broll, Georg Rabanser, Simon Demetz, Stefan Kostner, Michael Mair am Tinkhof, Werner Dejori, Marco De Nardin 3 SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22

l CONI ha deciso di premiare lo Sci Club Gardena con il massimo riconoscimento per il merito sportivo, il "Collare d'Oro". La consegna del Collare d’Oro allo Sci Club Gardena, annunciata personalmente con una lettera del presidente del CONI Giovanni Malagò sarà a Roma il 20 dicembre 2021 in presenza del Presidente del Consiglio Mario Draghi e il Presidente Sergio Mattarella. Lo Sci Club Gardena con tutti i suoi consiglieri, allenatori e collaboratori è molto onorato di ottenere la massima onorificenza sportiva istituita dal CONI. Questa onorificenza esiste al fine di riconoscere i più alti meriti e successi sportivi conseguiti da atleti italiani, dai più grandi dirigenti o come nel caso nostro anche dalle società sportive italiane ultracentenarie. collare d’oro allo Schiclub Gardena 4 SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22

saluc dla presidënta Lidia Bernardi PAROLES DANORA Cun chësta sajon 2021/22 à inò scumencià na legislatura nueva per i proscimi trëi ani y ie é inò abù l unëur de avëi giapà la crëta coche presidënta. Te chësta risses ulëssi tò l’ucajion de rengrazië duc canc che à judà pea ti ultimi ani. Fredi Demez per si gran lëur tl schi alpin, Ugo Demez per duta l’ëures che l à passà sun Pana, Ulrike Schenk che fova for a despusizion cun gran legrëza y lezitënza, Pietro Rigotti per si mpëni cun l’assegurazions. Chisc à lascià si lerch ai nueves che ie zapei ite tl cunsëi dl Schi Club Gherdëina. Georg Rabanser à sëurantëut la sezion dl pudejé, Luciano Montrucoli se cruzierà de chëi che va cun la peves y l ie dassënn de bujën de Stefan Kostner y Christian Broll che se à metù a despusizion de dé na man tl schi alpin. Simon Demetz ie l respunsabl dl zënter de atletica Mulin da Coi. Oradechël ulëssi tò l’ucajion de rengrazië duc i cunselieres che fej inant si lëur cun pascion tl cunsëi: Werner Dejori y Alex Linder vize presidënc, Karl Heinz Goller sëurastant dl Schi Alpin, Edi Piazza che se cruzia dl biathlon, Michael Mair am Tinkhof dl Freestyle, Gerhard Demetz che à n drë’ lëur cun i pulmins, Angelo Senoner che se à tëut su l gran lëur de mëter adum chësc cudejel y Marco De Nardin per la cassa. Leprò ti va n gra a nosta secretera Ruth Mussner y a Walter Runggaldier che nes dà na man tla cuntabltà. Sambën ti va nce n rengraziamënt a duc i atlec per si gran mpëni, judei dai genitores. A nosc 35 alenadëures ti va na grandiscima lauda per si pascion y respunsabltà. Ala fin ie duc canc che juda pea che porta pro a na bona y bela atività dl Schi Club Gherdëina, dantaldut nce i sponsores pitli y granc, privac y publics. De gra a duc che nes sustën! Auzé ora ulëssi nce i culaburadëures di mplanc Dantercëpies, Risaccia y Mont Sëura. Ëi nes à dat la puscibltà ntan l’ultima sajon, che fova per duc drët ncompra, de pudëi se alené te cundizions perfetes. Nce duc i atlec che fej la scola auta sportiva Ski College ITE à pudù se alené dut l inviern sun chisc purtoies. Sun Pana fovel propi zeche de bel a udëi tan de jëuni, pitli y granc che se à dat ju cun legrëza y pascion a pudejé y à nuzà i purtoies njiniei ca a puntin da nosc respunsabli y culaburadëures dl Zënter de Pudejé. Per l daunì iel da cunedì na nueva: la lia dla lueses Gherdëina vën tëuta su tl Schi Club Gherdëina. Nsci saral, deberieda cun chëi dala peves y l Telemark inò trëi disciplines nueves da manejé. Ti mbince a duc nosc trainadëures y atlec n bon training, suzes pra la garejedes che vën y dut ntëur legrëza cun i biei sporc da d’inviern y for ala lergia. Lidia Bernardi Presidënta 5 SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22

Seit der letzten Ausschussmitgliedswahlen und der Ernennung als Präsidentin, sind nun mehr als 3 Jahre vergangen. Es waren wieder drei sehr erfolgreiche Jahre mit einer harmonischen, positiven Zusammenarbeit im Ausschuss, mit den Trainern, den Eltern, den Athleten, der Direktorin und den Professoren des Ski College Raetia und allen freiwilligen Mitarbeitern. Da das Klima zwischen uns sehr gut ist und nach längeren Überlegungen werde ich mich für weitere drei Jahre für den Schi Club Gherdëina wie bisher mit Begeisterung einsetzen und auch versuchen unser „Lieblingswerk“ die Sportschule Ski College Raetia immer professioneller auf höchstem Niveau zu bringen. Dabei ist die angestrebte Zusammenarbeit mit dem Ski Team Seiser Alm von großer Wichtigkeit. Rengrazie mo dla crëta y spere che me sustenieis nce ti proscimi ani. Ai 7 de juni 2021 iel stat la riunion generela dl Schi Club Gherdëina cun veles dl cunsëi nuef. L me à fat dassënn plajëi che belau duc i cunsilieres se à inò metù a desposizion de jì inant y de se mpenië per l schi club. Sambën che nce ie me é fat deplù pensieres sce jì inant o no, do che son bele 11 ani a cë dl Schi Club Gherdëina y l mpëni cun si respunsablteies vën for majer. Ma canche é udù l gran sustëni de duc canc che juda ntëur ite, me ei mpensà de jì inant nchin che son mo tla scola, tl Ski College dl ITE RAETIA che ie mi gran pascion. La scola sportiva ie mé bona de sté mpe cun na bona culaborazion cun l schi club, ajache duta l’atività sportiva agonistica dla scola ie tla mans di respunsabli dl Schi Club Gherdëina cun na pert dl Snowboard Club Gherdëina. weitere drei Jahre als Präsidentin MI FINS PER I PROSCIMI 3 ANI • Un de mi fins per i proscimi 3 ani ie chël de vester boni de miuré a na maniera prufesciunela l Ski College Raetia slargian ora la puscibliteies da ti pité a nosta sculées y nosc sculeies tl ciamp dl sport a livel aut y che la scola vënie recunesciuda sciche scola paritetica sportiva auta “Ladinische Paritätische Sportoberschule” a uni livel. • A cuer me sta ënghe che te duta la disciplines sportives vëniel laurà bën cun i mëndri, ajache uni ann iel bujën de ti dé ueia ai pitli de fé sport. Mé cun gran pascion, legrëza y savëi sons boni de tré su jëuni che se mpënia a tò chësta bela streda cun truepa sudisfazions ma suvënz nce cun n grumon de mueies. • Prufescionalisé la disciplines per atlec majeri che garejea bele a livel aut spartian su i lëures da fé. • Vester boni de giaté n purtoi da se alené per duc i atlec dl schi alpin, dai pitli ai majeri y per chëi dla scola auta sportiva. De n purtoi iel n gran de bujën! • Cialé che la culaburazion cun lueses Gherdëina, che ie zapei ite tl schi club, sibe for bona. • Se mpenië per culaburé nce cun l Snowboard Club Gherdëina de chësc vieres. • Realisazion dl zënter per training dl biathlon sun Pana y nsci nce la realisazion de zënter de schi nordich sun Pana per duta la disciplines n culaburazion cun l Chemun y l’azienda de S. Cristina. Lidia Bernardi Presidënta SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22 6

7 SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22

Il 2021 è stato un anno difficile nel quale il coronavirus, soprattutto d’inverno, ha imposto un nuovo lockdown fermando nuovamente la vita sociale e sportiva. Noi tutti eravamo fiduciosi di poter ripartire con impianti sciistici aperti e la possibilità di poter nuovamente praticare questo meraviglioso sport senza restrizioni, purtroppo non è stato così. Covid-19 non è scomparso e purtroppo ci accompagnerà ancora nel futuro. Fortunatamente, durante l’inverno i nostri ragazzi potevano comunque allenarsi regolarmente. A questo punto è doveroso ringraziare le società che ci hanno messo a disposizione le piste da sci sempre ottimamente preparate. Solo le gare in calendario si sono potute svolgere solo in parte. Durante quest’estate gli allenamenti si sono potuti svolgere regolarmente, anche in autunno le condizioni sui ghiacciai erano ottimali e i nostri ragazzi potevano prepararsi al meglio. Speriamo veramente di poter svolgere regolarmente l’attività sportiva durante questa stagione invernale. Vorrei ringraziare la nostra presidente Lidia per l’ottimo lavoro che sta’ facendo da anni e tutto il nuovo consiglio direttivo dello Sci Club Gardena. Ringrazio gli allenatori di tutte le sezioni, che mettono tanta passione, tempo e dedizione. Personalmente ringrazio Fredi, Pietro, Ugo e Ulrike che per anni si sono impegnati per lo sci club contribuendo a farlo diventare lo sci club più forte d’Italia. Un grazie di cuore anche ai nostri numerosi sponsor, senza il loro sostegno finanziario non sarebbe possibile portare avanti questa attività. Infine, auguro a tutti i ragazzi che si divertano a praticare il loro sport preferito e che sia per loro una buona scuola di vita. Alex Linder Vicepresidente saluto del vicepresidente Alex Linder SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22 8

Wie schnell die Zeit vergeht, erkennt man unter anderem, wenn es wieder um die Ausschusswahl unseres Schi Clubs geht. Wieder sind drei Jahre vergangen, in denen viel passiert ist und in denen viele unserer Kinder in den Club aufgenommen wurden oder diesen verlassen haben. Ich bin mittlerweile fast zehn Jahre dabei und da ich jedes Jahr alle Athleten wenigstens einmal fotografiere, sehe ich wie sich diese jungen Menschen entwickeln. Wenn man sie das erste Mal zu Gesicht bekommt, sind sie noch klein, einfach noch Kinder. Und mit jedem Jahr sieht man, wie aus diesen Kindern junge Erwachsene werden. Die Mädchen entwickeln sich etwas früher, die Burschen dann aber umso heftiger. Und ich kann sagen, dass diese tolle Erfahrung, die Kinder ein Stück ihres Lebens begleiten zu dürfen, mich auch sehr motiviert hat, nochmals imAusschuss mitzuarbeiten. Der Kontakt mit den Trainern, Athleten und Ausschussmitgliedern war in all diesen Jahren immer sehr positiv und bereichernd. Als neuer Verantwortlicher des Langlaufzentrums Monte Pana kommen andere Aufgaben auf mich zu, die ich aber mit Hilfe des vorherigen Chefs Ugo Demez meistern will. An ihn geht ein großer Dank für die ausgezeichnete Arbeit, die er in den letzten Jahren geleistet hat. Glücklicherweise steht er uns noch mit Rat und Tat zur Seite, damit alles in geregelten Bahnen verläuft. Danken möchte ich auch allen anderen ex-Ausschussmitgliedern. Sie waren eine große Stütze für den Club und haben einen solch großen Verein bestens weitergeführt. Natürlich muss man hervorheben, dass unsere Präsidentin Lidia weiterhin die ganz große Lokomotive unseres Vereines ist. Durch ihre positive Art, die Dinge zu sehen und zu meistern, ist sie stets in der Lage, eine positive Arbeitsatmosphäre zu schaffen, und das trägt sicher dazu bei, dass der Schi Club Gherdëina alljährlich als bester Schi Club Italiens ausgezeichnet wird. Inzwischen scheint es fast logisch, dass man diesen Preis nach Hause bringt, aber es ist alles andere als selbstverständlich und den Wert dieser Auszeichnung sieht man erst, wenn man sich mit unserer Präsidentin auf den verschiedenen Sitzungen, Meetings oder Messen aufhält. Die Wertschätzung, die man da zu spüren bekommt, ist unglaublich und zeigt erst, welches Gewicht unser Verein in den Jahren ihrer Präsidentgrußvom vizepräsidenten Werner Dejori schaft erhalten hat. Leider neigt man bei uns eher dazu, diese Errungenschaften nicht genug zu schätzen. Ich bin mir aber sicher, dass man die großen Erfolge in Zukunft öfters zitieren wird. Wir wissen ja, das Gute bekommt erst mit der Zeit den richtigen Wert. In diesem Sinne hoffe ich, dass die nächsten drei Jahre ebenso erfolgreich werden, wie es die letzten gewesen sind. Die Begeisterung und der Schwung des neuen Ausschusses lässt mit Zuversicht in die Zukunft blicken. Werner Dejori Vizepräsident 9 SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22

CONSIDERAZIONI DI FREDI DEMEZ Era il 2015 quando decisi di entrare a far parte del consiglio dello sci club gardena. Lo sci ha sempre rappresentato per me una componente importante della mia vita, essendo la mia grande passione e fortunatamente anche il mio lavoro. Da qui la decisione di assumere un incarico all’interno dello sci club in modo da poter dare un contributo sulla base della mia esperienza. Ritengo di aver dato molto allo sci club ma di aver anche imparato altrettanto. Avrei voluto dare di più dal punto di vista tecnico, ma purtroppo dovendo ritagliare il tempo tra i vari impegni di lavoro, mi sono dovuto occupare molto di questioni organizzative e burocratiche e meno di quelle che in realtà mi sarebbe piaciuto svolgere e dove avrei potuto dare un contributo maggiore. Per il futuro auspico che per la sezione sci alpino ci siano due figure di riferimento, una che ricopra il ruolo di direttore tecnico e l’altra di direttore sportivo con un incarico gestionale e organizzativo. Sono molto soddisfatto di quello che sono riuscito a fare in questi 6 anni, spesso trascurando la mia famiglia, come anche il lavoro e le mie passioni, scendendo a compromessi contrastando con il mio carattere pignolo e preciso. Nel complesso è stata un’esperienza positiva che mi ha arricchito come persona (non economicamente ….. ) e mi ha aiutato a vedere le cose diversamente. Auspico per il futuro che si riesca a collaborare maggiormente, senza pregiudizi e con maggiore disponibilità al dialogo, per garantire a tutti i nostri ragazzi di vivere un’esperienza con lo sci club che possano ricordare come una fase formativa e allo stesso tempo piacevole della loro vita. Solo alcuni di loro avranno la fortuna di diventare dei campioni, ma per tutti dovrà rappresentare una lunga parentesi positiva della loro vita, che avrà contribuito a farli diventare delle persone migliori. Fredi Demez saluti dei consiglieri uscenti SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22 10

UGO DEMEZ, N VALGUN PENSIERES Per mé iel stat na gran richëza avëi abù l’ucajon de fé pert dl cunsëi dl Schi Club Gherdëina. Ala sentedes sons for jit gën ajache te cunsëi fovel n bon tlima. Mi duvier fova chël de me cruzië dl zënter Monte Pana y ie l é fat cun legrëza y metan ite dut mi mpëni. Chësc lëur me à nce dat truepa sudisfazions. Al respunsabl nuef dl zënter Monte Pana y al cunsëi nuef ulëssi ti mbincé n bon lëur y saron for a desposizion per dé na man sun Pana. Ugo Demez PIETRO RIGOTTI, ALCUNI PENSIERI I miei tre anni nel consiglio direttivo dello Sci Club Gardena sono stati un’esperienza interessante. Per tanti anni i miei figli hanno fatto parte di questo club, e l’aver messo a disposizione le mie competenze in campo assicurativo è stato un doveroso segno di riconoscenza. Molto più di me, ho constatato ci sono persone che lo fanno già da anni, o che lo stanno facendo ora, con dedizione e professionalità, rubando del tempo al proprio lavoro o ai propri familiari. Ecco perché considero questa mia esperienza nel consiglio dello Sci Club estremamente positiva: aver avuto accanto a me persone oltre che simpatiche e generose, disponibili e comprensive, dalle quali ho imparato molto. Pietro Rigotti ULRIKE SCHENK Pudëi lauré pea pra l cunsëi dl Schi Club me à for sapù dastramp bel. Ie me cruziove dla vijites mediches y dl furnimënt di atlec y traineri. Śën, do passa 10 ani, sons dla minonga che l sibe drët ti lascé lascé lerch ai genitores che à mo i mutons pitli. Ulësse tò l’ucajion de rengrazië duc de cuer per la bona cunlaurazion y al cunsëi nuef ti mbinci n bon lëur per l bën de nosta atletes y de nosc atlec. Ulrike Schenk saluti dei consiglieri uscenti 11 SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22

12 SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22

alpina-sports.com made to inspire. Distribuito da Socrep.it 13 SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22

consiglio direttivo Schi Club Gherdëina lidia bernardi PRESIDENTE E COORDINATRICE SKI COLLEGE ITE RAETIA Tel. 335 6970401 l.bernardi@sciclubgardena.info edi piazza RESPONSABILE BIATHLON Tel. 339 5927012 piazzaedi@yahoo.it michael mair am tinkhof RESPONSABILE FREESTYLE Tel. 338 7073719 michaelmairamtinkhof@gmail.com alex linder VICEPRESIDENTE E CONSIGLIERE SCI ALPINO RESPONSABILE CAT. ALLIEVI Tel. 348 3185094 alex@hotel-nives.com werner dejori VICEPRESIDENTE VICARIO RESPONSABILE SALTO E COMBINATA NORDICA - CENTRO MONTE PANA Tel. 335 8231182 wernerdejori@gmail.com karl heinz goller RESPONSABILE SCI ALPINO E ALLENATORI Tel. 335 5283870 kagoller@dnet.it georg rabanser RESPONSABILE SCI FONDO Tel. 339 4707772 rabge@hotmail.com angelo senoner CONSIGLIERE SCI ALPINO E RESPONSABILE OPUSCOLO Tel. 366 6597091 engelbert@geom-senoner.it 14 SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22

stefan kostner RESPONSABILE SCI ALPINO CAT. ASPIRANTI JUNIOR Tel. 339 2543794 info@drockerhof.com marco de nardin CONSIGLIERE SCI ALPINO CASSIERE Tel. 339 8538183 marco.de.nardin@gmail.com david hofer CONSIGLIERE E RESPONSABILE ALLENATORI SCI NORDICO Tel. 345 6986047 davidhofer21@hotmail.com simon demetz RESPONSABILE PREPARAZIONE ATLETICA E PALESTRE Tel. 333 3662087 info@tramans.com gerhard demetz CONSIGLIERE SCI ALPINO RESPONSABILE TRASPORTI Tel. 334 6456632 gerhard.demetz@gmail.com luciano montrucoli RESPONSABILE SCI ALPINISMO SCI ALPINO CAT. RAGAZZI Tel. 329 4082944 luciano@montrucoli.de christian broll RESPONSABILE SCI ALPINO CATEGORIA CUCCIOLI Tel. 335 8384890 broll.christian@virgilio.it ruth mussner SEGRETARIA UFFICIO SCHICLUB Tel. 338 2025604 Ufficio Tel. 0471 792156 info@sciclubgardena.info 15 SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22

Platz für Absicherung. Zum Beispiel deines Lebens. Reden wir drüber. Spazio alla protezione. Ad esempio della tua vita. Parliamone. Das Leben hält oft so manche Überraschung bereit . Ein Unfall oder eine schwere Krankheit können auf einen Schlag alles ändern, eine eventuelle Arbeitsunfähigkeit kann sogar die eigene Existenz gefährden. Reden wir drüber. www.raif feisen. it Le brutte sorprese sono sempre in agguato. Un infor tunio o una grave malattia possono cambiare, da un momento all ’altro, il corso della vita. L’inabilità al lavoro può addirittura mettere a repentaglio la tua sussistenza. Parliamone. www.raif feisen. it Der Verkaufsförderung dienende Werbeanzeige / Messaggio pubblicitario con finalità promozionale 16

Liebe Mitglieder des Ski Clubs Gröden, liebe Leserinnen und Leser, mit großer Freude und Überzeugung unterstützen wir als Raiffeisenkasse Gröden die Förderung des Sports, insbesondere des Skisports bei Kindern und Jugendlichen. Wie wertvoll dabei die Arbeit der Sportvereine ist, haben wir gerade in den letzten zwei Jahren erfahren. Trotz der widrigen Umstände wurden alle Hebel in Bewegung gesetzt, um es den Kindern und Jugendlichen zu ermöglichen, sich zu bewegen, zu trainieren, sich mit anderen zu messen und das Gefühl der Zusammengehörigkeit zu haben. Dafür danke ich dem Vereinsvorstand und allen Trainern und Betreuern. Den Athleten wünsche ich viel Erfolg, mögen sie ihren Weg mit Begeisterung meistern und andere dabei mitreißen, mögen sie eine schöne Zeit verbringen und dabei zu leistungswilligen und starken Erwachsenen heranreifen. Dr. Ivo Senoner Obmann Raiffeisenkasse Gröden Gen. grusswort vom Obmann der Raiffeisenkasse 17 SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22

Dott. Tobia Moroder - Ambolt de Urtijëi Roland Demetz - Ambolt de Sëlva Christoph Senoner - Ambolt de S. Cristina Walter Alfarei - Assessëur de Ciastel n salut dai ambolc de gherdëina y dal rapresentant dl chemun de Ciastel Stimeda atletes y stimei atlec, stimeda y stimei trainadëures, stimeda respunsables y stimei respunsabli dl Schi Club Gherdëina, duc nëus union ora da na situazion defin particulera, per trueps vieres ncherscëula, che nes à metù duc canc dan de gran ndesfidedes. Iust per chiche fej atività cun la lies y che te chësc ultimann ymez àmessù se cruzië dla urganisazion dl’ativiteies tl respet dla normes scrites dant, iel stat n ann sfadiëus y ntort. Ma propi ajache on messù renunzië ala vita da uni di y nsci nce a dut chël che vën pità uni di dl ann dala truepa lies de Gherdëina, se ons povester rendù cont de ce richëza che on per drët a pudëi pratighé d’uni sort de sporc, a pudëi jì a d’uni sort de manifestazions cultureles, a sozialisé cun d’autra persones te n cuntest de aurela curta y de tëmp liede. Povester se ons nsci nce rendù cont de ciuni che ie i drë valores che dëssa nes avisé tres la vita te na cumenanza. Ulësse nsci sambën nce chëst ann ve fé i miëur augures per la sajon sportiva che scumëncia y ai atlec jëuni dantaldut ti mbincé de vester boni de ti jì permez cun legrëza y cun na gran ueia al sport che i à cris ora, de resté nton y de arjonjer, uniun per si livel y si cualiteies, n valguna sudesfazions persuneles, tla cunsapevulëza che l resultat sportif ie mé un n aspet dl sport. Ma pra l sport toca nce la cumpanìa, i mumënc passei deberieda, la lezions de vita, l mparé a pierder y a tenì dur, l fé matades y n.i., mumënc che ie almanco tan de mpurtanza tla furmazion persunela coche l resultat sportif! Ai trainadëures ti mbinci de abiné la drëta paroles per motivé for inò da nuef i jëuni che vën docà y de vester boni de ti dé pea i drë’ valores dl sport, acioche l crësce daujin ala capaziteies sportives nce chëles persuneles de uni sportif. Y nia per ultimo ulëssi rengrazië duc chëi che tira i fii bele giut dan che scumëncia la sajon dla garejedes, che se cruzia di papieresc y di finanziamënc y che à dut ntëur na gran respunsabltà per mené inant la lia. Aduc cancmbinci inant la forza y la ueia de splané la streda a duc chisc jëuni, che à n sëmi mpurtant da ti jì do ma che dëssa nce crëscer, tres l’atività dl Schi Club Gherdëina, te si persunalità. Tobia Moroder Ambolt de Urtijëi 18 SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22

Wolkenstein in Gröden / Selva Gardena (BZ) | M +39 335 1297640 | info@markusploner.it MIT DER CNC FRÄSMASCHINE BRINGEN WIR EURE IDEEN IN FORM CON LA FRESATRICE CNC DIAMO FORMA ALLE VOSTRE IDEE Architekt Rudolf Perathoner Concept & design: 19

GRUSSWORT VON LANDESHAUPTMANN ARNO KOMPATSCHER Sehr geehrte Damen und Herren, der diesjährige Winter stellt für viele Wintersportler/innen einen Neuanfang dar. Waren die Tätigkeiten letztes Jahr nur sehr eingeschränktmöglich, so steht uns heuer einWinter bevor, indemunter Einhaltung von Sicherheitsvorkehrungen die wunderschönen SkiPistenunseres Landes sowohl zumTrainieren als auch zumFreizeitvergnügen genutzt werden können. Es gilt, Jung undAlt zumotivieren, die Bewegung im Schnee wieder aufzunehmen. Diesbezüglich kommt demSki Club Gröden eine besondere Aufgabe zu. In seiner über hundertjährigen Vereinstätigkeit hat der Ski Club Gröden nicht nur die Entwicklung des Wintersports in Gröden maßgeblich mitgeprägt, sondern wurde seinem Auftrag, Kindern und Jugendlichen verschiedene Sportarten zu vermitteln, in besonderer Weisegerecht. Sohat der Ski ClubGröden imLaufe seinerGeschichte zahlreiche erfolgreicheAthletinnenundAthletenhervorgebracht. Voriges Jahr hat die Pandemie den Ski Club Gröden vor besondere Herausforderungen gestellt. Für den wertvollen Beitrag, den der Ski Club Gröden seit jeher und weiterhin in mehrfacher Weise leistet, möchte ich allen, die im Verein Verantwortung tragen und übernehmen, ganz herzlich danken und für den anstehenden Winter alles Gute wünschen. Danken möchte ich auch allen Trainerinnen und Trainern, die für die Ausbildung und Betreuung der Athletinnen und Athleten sorgen und ganz besonders den vielen Sponsoren, die den Ski Club Gröden Jahr für Jahr unterstützen. Arno Kompatscher SALUTO DEL PRESIDENTE DELLA PROVINCIA ARNO KOMPATSCHER Gentili Signore e Signori, La stagione invernale 2021 rappresenta un nuovo inizio per i molti appassionati di sport sulla neve: se l‘anno scorso le attività erano possibili solo in misura molto limitata, quest‘anno siamo di fronte a un inverno in cui le bellissime piste dei comprensori sciistici dell’Alto Adige possono essere utilizzate sia per l’attività agonistica che per il semplice divertimento, sempre nel rispetto delle norme di sicurezza. È di fondamentale importanza motivare adulti e bambini a riprendere l‘attività sportiva e in questo senso lo Sci Club Val Gardena può certo vantare una grande esperienza: nei suoi oltre cento anni di attività associativa, non solo ha plasmato in modo significativo lo sviluppo degli sport invernali, ma ha anche assolto al suo compito di insegnare a bambini e ragazzi diversi tipi di sport, vantando numerosi atleti di successo nel corso della sua storia. Vorrei pertanto fare un ringraziamento per il prezioso contributo che ha sempre dato sotto varie forme. Un ringraziamento in particolare anche a chi, al suo interno, si fa carico delle tante responsabilità. Il mio in bocca al lupo per la ormai prossima stagione invernale! Ringrazio, infine, tutti gli allenatori che si occupano con professionalità e passione della formazione e del supporto degli atleti e soprattutto i tanti sponsor che anno dopo anno sostengono lo Sci Club Val Gardena. Arno Kompatscher 20 SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22

STIMEI URGANISADËURES, STIMEDA URGANISADËURES, STIMEI TRAINADËURES, STIMEDA TRAINADËURES, STIMEI APASCIUNEI DL SCHI, STIMEDA APASCIUNEDES DL SCHI l sarà n mumënt de legrëza canche chëst ann d’inviern jirà inò mutons y mutans, jëuni y jëunes a se devertì y s’la rì sun i purtoies fajan garejedes dan l publich. On nce l ann passà cialà cun crëta ala sajon da d’inviern, ma purtruep ne n’iela nia unida a s’l dé, nce sce i purtoies fova njeniei a puntin - chësc nes lecurderons for. Te Gherdëina iel unì scrit la storia dl schi y l Schi Club Gherdëina ie, cun si passa 100 ani de esperienza, n pont de referimënt per duc i apasciunei dl schi. La lia à metù a jì dut l ann ala longia alenamënc tenian cont di protocoi de segurëza ulache nce ulenteres à judà pea per ti garantì ai atlec y ala atletes de uni categuria de se alené inant. Ie ulësse tò l’ucajion per ti mbincé al Schi Club te duta si disciplines schi, biathlon, saut y freestyle suzes y na sajon da d’inviern segura. De biei saluc, Daniel Alfreider Vizepresidënt y Assessëur SALUTO DEL PRESIDENTE FLAVIO RODA Lo Sci Club Gardena, anche quest’anno, ripropone la sua rivista ricca di contenuti: l’agenda stagionale, la presentazione delle squadre delle varie discipline e molto altro ancora. Eccellenza tra i Club civili, culla di numerosi campioni italiani e non solo, lo Sci Club Gardena è sicuramente una delle perle del nostro movimento con la sua tradizione ultracentenaria. Al presidente Lidia Bernardi faccio i complimenti per il lavoro svolto, che sarà ancor più fondamentale in quest’annata nella quale si potrà ripartire in sicurezza con l’attività sportiva ad ogni livello. Nell’attesa di vivere una stagione agonistica ricca di soddisfazioni e successi personali, auguro tutto il meglio al club, ai dirigenti, ai tecnici e agli atleti. Carissimi saluti, Flavio Roda Presidente FISI SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22 21

Dr. Günther Andergassen - Obmann des VSS VORWORT FÜR DEN SCHI CLUB GHERDËINA Die Leidenschaft zum Skisport ist in kaum einem anderen Tal so groß wie im Grödner Tal. Da erstaunt es mich auch nicht, dass der Schi Club Gherdëina seit über einem Jahrhundert zu den erfolgreichsten Vereinen in der italienischen Skiwelt zählt. Durch ein vielseitiges und attraktives Angebot und eine ausgezeichnete Jugendarbeit ermöglicht der Schi Club Gherdëina, dass alle Kinder und Jugendlichen eine Möglichkeit erhalten, die Freuden des Wintersportes zu erleben. Dabei ist es auch nicht verwunderlich, dass immer wieder zahlreiche talentierte Spitzenathleten aus dem Verein hervorgehen. Beweis dafür sind unter anderem Jessica Malsiner, Alex Vinatzer, die Geschwister Delago und Samuel Costa. Nach einer völlig unerwarteten vergangenen Saison, mit geschlossenen Skipisten und Liftanlagen, erwarten wir mit umso größerer Freude den kommenden Ski-Winter. Was wir im vergangenen Jahr aber am meisten vermisst haben und dessen Bedeutung noch klarer verdeutlicht wurde, ist die Sportgemeinschaft. Gemeinsam Sport zu betreiben, gemeinsam die Pisten zu überqueren und das Erlebte mit Freunden und Familie zu teilen, das ist, was den Sport ausmacht und unentbehrlich für unsere Gesellschaft macht. Auch diesen Erfolg sollten wir immer wieder feiern Auch wenn die neue Wintersportsaison das Einhalten notwendiger Gesundheitsschutz-Richtlinien erfordern wird, können wir dennoch wieder gemeinsam den Sport ausüben, den wir alle so sehr lieben. Der Sport gibt uns die Kraft, die gesellschaftspolitischen und ökonomischen Herausforderungen der anhaltenden, globalen Corona-Pandemie mit mehr Zuversicht zu bewältigen. Im Namen des VSS und auch ganz persönlich wünsche ich dem Schi Club Gherdëina, dass er mit viel Kraft, Mut und der nötigen Motivation die aktuellen Herausforderungen in guter Zusammenarbeit mit den Sportverantwortlichen, Trainern*innen, Sportlern*innen, Eltern und den Förderern annehmen kann. Vor allem wünsche ich viel Spaß und Erfolg in der Skisaison 2021/2022. Mein besonderer Dank geht jetzt schon an die Trainer-, Mitarbeiter/-innen, den Ausschuss und an die Präsidentin und Kollegin im VSS-Vorstand Lidia Bernardi für ihre großartige Arbeit. Ich hoffe auf weitere gute Zusammenarbeit und wünsche dem Verein für die Zukunft alles Beste. Dr. Günther Andergassen Obmann des VSS LIEBE WINTERSPORTFREUNDE, in den letzten 20 Monaten hat die Corona-Pandemie natürlich auch unseren einheimischen Sport hart getroffen, aber jetzt sehen wir endlich wieder Licht am Ende des Tunnels. Wir alle stehen vor einer großen Herausforderung, denn wir müssen, besonders den Kindern und Jugendlichen, wieder die Freude am Sport vermitteln. Das macht der Skiclub Gröden seit genau 113 Jahren, mit großem Einsatz und viel Erfolg. Dieser Verein vermittelt seinen Sportlerinnen und Sportler Werte, wie Leistungsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein, Teamgeist, Disziplin und Fairness, um nur einige zu nennen. Das sind Werte, die unsere Gesellschaft, unser Miteinander und unser Leben bereichern. Dafür möchte ich mich beim Skiclub Gröden besonders bedanken und ihm noch viele schöne, freudige Momente wünschen. Alex Tabarelli Präsident CONI Südtirol 22 SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22

Paulaner Weißbier : La numero 1 di Monaco. GUT, BESSER , PAULANER . www.paulaner.it Fonte: Nielsen, LEH+GAM without ALN, Alcoholic wheat beer, market share (value), 2020 PA_EXP_ITA_2021_ANZ_MDB_HWBN_225x285_03.indd 1 04.10.21 10:50 Paulaner Weißbier : La numero 1 di Monaco. GUT, BESSER , PAULANER . www.paulaner.it Fonte: Nielsen, LEH+GAM without ALN, Alcoholic whe t beer, market share (value), 2020 PA_EXP_ITA_2021_ANZ_MDB_HWBN_225x285_03.indd 1 04.10.21 10:50 Paulaner Weißbier : La numero 1 di Monaco. GUT, BESSER , PAULANER . www.paulaner.it Fonte: Nielsen, LEH+GAM without ALN, Alcoholic wheat b er, market share (value), 2020 PA_EXP_ITA_2021_ANZ_MDB_HWBN_225x285_03.indd 1 04.10.21 10:50 23

500+ tesserati sci club gardena i numeri Schi Club Gherdëina 84 ATLETI NELLA SCUOLA SPORTIVA ITE “RAETIA” 34 ALLENATORI SCI CLUB E SCUOLA SPORTIVA ITE “RAETIA” 6 ALLENATORI NELLA SCUOLA SPORTIVA ITE “RAETIA” 98 atleti SCI ALPINO 18 allenatori 22 atleti SCI FONDO 4 allenatori 40 atleti BIATHLON 6-7 allenatori 25 atleti FREESTYLE 2-3 allenatori 16 atleti SALTO & COMBINATA NORDICA 3 allenatori 1. società civile 24 SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22

Wir machen Projekte für die Zukunft We make projects for the future www.eut.bz.it 25 SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22

schi club gherdëina Campion dla Talia L SCHI CLUB GHERDËINA IE INÓ UNÌ PREMIÁ AI 31 DE UTOBER - CAMPION DLA TALIA La urmai tradiziunela premiazions dl mieur schi club talian y dl atlet dl ann metuda a jì ann per ann dala FISI a Modena ie per gaujes dla pandemia l’ann passa nia unì a sl dè. Perchël sé a duc inò ncunfertá sun chësta Festa degli azzurri ti padilions dl fiera a Modena y sun la congratulazions, uneranzes y premiazions. Dan n grumon de jënt y jornalisc y cun gran legrëza per nëus duc canc dl Schi Club Gherdëina ons n dumënia ai 31 de utober 2021 inó pudù pië dó, danter duc i schi clubs Taliani l pest veramënter de prestisc l titul de “Schi Club Campion dla Talia”, Schi Club numer 1 Civili, che do na valutazion de plu criteres de merit à giapà plu ponc Per chël che reverda l’asociazions Militeres ons al prim post l esercito cun a cë l Tenente Colonello Patrick Farcoz. L ie unides teutes n cunscidrazion duta la disciplines: schi alpin, freestyle, saut y combinazion nordica, biathlon y pudejé. Chësta ie na beliscima recunescënza y na gran sodisfazion per duc i cunsilieres dl Schi Club Gherdëina che dà ca truep de si tëmp liede, per i trainadëures che njënia ca i atlec y sambën ënghe per duc i atlec, dai mëndri a chëi che garejea bel a livel nternaziunel. • Rengrazion i sponsor y la man publica che zenza si sustëni ne foss’l nia puscibl fé na tel ativitá • rengrazion i trainadëures per si pascion y si savëi • l Schi Club Gherdëina ië me bon de giaté chësta recunëscenza ajache dut l cunsëi se dá dassën da fe y lëura dut l ann. Aldidancuëi ie l Schi Club Gherdëina bela una pitla … o gran mpresa cun la grandiscima urganisazion che ie dovia, 6 disciplines , duta la val sota un n ciapel y l’urganisazion drët mpeniativa dl ativitá agonistica Ski College ITE “Raetia” Sambën iel nce per i comitato de Südtirol/FISI Bulsan n uneur che feter uni ann da plù de 15 ani ncá va l recunescimënt de “Sci Club numero 1 in Italia” “Sci Club Campione d’Italia” à n schi club de Südtirol Per plù nfurmazions sun l Schi Club Raiffeisen Gherdëina, per udëi plu fotografies y per cialé do duta la tlassifiches dla garejedes pudëis jì sun la plata www.sciclubgardena.it Lidia Bernardi Presidënta dl Schi Club Raiffeisen Gherdëina Cunsëi nuef dl Schi Club litá de juni 2021 26 SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22

LO SKI CLUB GHERDËINA PRIMO SCI CLUB D’ITALIA“SCI CLUB CAMPIONE D’ITALIA” In occasione della tradizionale “Festa degli Azzurri” organizzata dalla FISI, nella fiera Skipass a Modena, il 31.10.2021 lo Sci Club Raffeisen Gherdëina è stato nuovamente premiato dal presidente FISI Flavio Roda, come migliore Sci Club civile d’Italia, con il titolo di “ Società Campione d’Italia”. Questo è un bellissimo riconoscimento e una gratificazione per tutti i consiglieri dello sci club Gardena che impegnano con entusiasmo molto del loro tempo libero, per gli allenatori che preparano gli atleti, i genitori che sostengono i loro figli sportivi e naturalmente anche per tutti gli atleti, da quelli più piccoli, a quelli che gareggiano già a livello internazionale, che lo Sci Club Gardena Raiffeisen Gherdëina è riuscito ad ottenere nuovamente il titolo di “Sci Club Campione d’Italia”, lo sci club che, dopo una severa selezione di vari giudizi di merito, ha ottenuto il punteggio più alto tra tutti gli sci club civili italiani. Speriamo che tutto il nostro team dello sci club Gardena abbia le forze, la fortuna e l’abilità di poter anche nella prossima stagione raggiunge dei risultati così di prestigio. Premiazione a Modena con il presidente Flavio Roda, Lidia Bernardi Presidente dello Sci Club Gardena, la società civile campione d’Italia e il tenente colonello Patrick Farcoz - Centro Sportivo dell’Esercito, miglior Corpo Militare. 27 SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22

alex scapolan SCI ALPINO ALLIEVI Tel. 348 4100439 scapolanalex11@gmail.com michaela messner SCI ALPINO ALLIEVI PREPARATORE ATLETICO Tel. 338 6187727 michaelamessner@yahoo.it daniele chiesa SCI ALPINO RAGAZZI Tel. 338 4515261 church.90@hotmail.it raphael runggaldier SCI ALPINO RAGAZZI Tel. 333 7728325 runghi@hotmail.it karl heinz goller SCI ALPINO ASP-JUN MASCHILE Tel. 335 5283870 kagoller@dnet.it benjamin prucker SCI ALPINO ASP-JUN MASCHILE Tel. 328 3373337 benniprucker@gmail.com marco senoner SCI ALPINO ASP-JUN FEMMINILE Tel. 333 9685825 marco.freina@gmail.com mirko perathoner SCI ALPINO ASP-JUN FEMMINILE Tel. 334 7397766 mirkoperathoner@hotmail.com karl mussner SCI ALPINO ALLIEVI PREPARATORE ATLETICO Tel. 335 7368972 karl.mussner@gmail.com jonas senoner SCI ALPINO RAGAZZI Tel. 331 3783877 jonas_senoner@hotmail.com 28 SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22

roby bernardi SCI ALPINO CUCCIOLI 2011 Tel. 348 7008696 bernardiroby@yahoo.it mike vinatzer SCI ALPINO PREPARATORE ATLETICO Tel. 339 3395131 mikevinatzer@gmail.com elia berti SCI ALPINO PREPARATORE ATLETICO Tel. 342 5076822 spacegolia81@hotmail.com oskar pramsohler SCI ALPINO ASP-JUN ITE SKI COLLEGE Tel. 347 7307171 info@oscars.bz.it manuel insam SCI ALPINO CUCCIOLI 2010 Tel. 339 5277024 nucia1986@hotmail.com mirko nogler kostner SCI ALPINO CUCCIOLI 2010 Tel. 345 2105816 mirko.nogler@gmail.com oliver nocker SCI ALPINO ALLIEVI ITE SKI COLLEGE Tel. 349 8705498 olivernocker74@gmail.com arnold karbon SCI ALPINO ALLIEVI ITE SKI COLLEGE Tel. 335 5724073 arnold.karbon@rolmail.net wolfgang senoner SCI ALPINO CUCCIOLI 2011 Tel. 335 7602555 boffsenoner@gmail.com leo pichler SCI ALPINO ASP-JUN ITE SKI COLLEGE Tel. 349 1263492 leo.pichler@hotmail.com allenatori 2021-22 29 SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22

giuana prugger SCI ALPINO PREPARATORE ATLETICO Tel. 338 5427630 giuana.prugger@gmail.com nora rossetto SCI ALPINO PREPARATORE ATLETICO Tel. 380 1544560 nora.rossetto@libero.it lea demez SCI FONDO AVVIAMENTO - CUCCIOLI - RAGAZZI Tel. 366 3929788 lea.demez97@gmail.com samuel mussner BIATHLON CALIBRO 22 Tel. 334 3394036 sammus90@hotmail.com luigi ponza BIATHLON ARIA COMPRESSA 1 Tel. 331 8840997 ponzaluigi48@gmail.com stefan zelger SCI FONDO E BIATHLON Tel. 339 5369645 zelger.stefan@hotmail.com elisa kasslatter SCI FONDO E BIATHLON ARIA COMPRESSA 1 Tel. 334 7202199 elisa.kasslatter@hotmail.it romed moroder SALTO E COMBINATA NORDICA Tel. 335 5430081 moroder.romed@yahoo.de mattia runggaldier SALTO E COMBINATA NORDICA CUCCIOLI - RAGAZZI Tel. 331 1988236 mattia.runggaldier@gmail.com mario falchi SALTO E COMBINATA NORDICA CUCCIOLI - RAGAZZI Tel. 335 7026803 mario.falchi@gmail.com armin kasslatter SCI FONDO E BIATHLON ALL. ASP. JUN. Tel. 328 3345517 armin.kasslatter@rolmail.net david hofer SCI FONDO ALL. ASP. JUN. Tel. 345 6986047 davidhofer21@hotmail.com theo senoner BIATHLON ARIA COMPRESSA 2 Tel. 338 3340111 theo.s@dnet.it katherina obletter SCI FONDO E BIATHLON ARIA COMPRESSA 2 Tel. 334 7512552 obletter2@hotmail.com diego runggaldier FREESTYLE Tel. 339 3234755 diegorunggaldier1@gmail.com pascal runggaldier FREESTYLE ITE SKI COLLEGE Tel. 334 7256751 pascal.r_95@hotmail.de matthias runggaldier BIATHLON AVVIAMENTO Tel. 335 7631444 matthias@chor.it christa perathoner BIATHLON AVVIAMENTO Tel. 339 1608028 perathoner.christa@yahoo.de 30 SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22

arer ae dy yo fu or a new black ride? La Ria FINISH 1.675 m START 1.985 m www.dantercepies.it 1.110 m 310 m max 52% ...because we are ready! 31 SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22

Präsident VSS Günther Andergassen, Michaela Messner, Lidia Bernardi, Vizepräsident VSS Paul Romen Str. Mëisules 182 • I-39048 Selva Val Gardena (BZ) T +39 0471 795163 • klauspeppi@alice.it Concept & design: 32 SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22

Michela Messner war bis zu ihrem 20. Lebensjahr Leistungssportlerin und Athletin in der italienischen Nationalmannschaft. Nachdem ihre zwei Kinder Marco und Julia geboren wurden, beendete sie ihre Karriere als Profiskisportlerin und nahman Trainings undWettkämpfen in der Leichtathletik teil. Mit 24 Jahren begann sie ihre berufliche Laufbahn als Ski Alpin - Trainerin. Nun ist sie seit 23 Jahren, ohne Unterbrechung, Ski- und Trockentrainerin. Begonnen hat ihre Trainerlaufbahn beim Sci Club ASE Catinaccio in Bozen, wo sie 10 Jahre lang einen Ski Club der Stadt Bozen sehr erfolgreich betreut hat und sogar die Vereinswertung der FIS Jugendrennen („heute Marlene Cup“) mit ihren Athleten gewonnen hat. Ihr damaliger erfolgreichster Athlet war Riccardo Tonetti, der sich bei ihr immer noch Tipps und Ratschläge einholt. Im Jahre 2007, als die Sportoberschule „WFO Raetia“ in St. Ulrich gegründet wurde, ist Michaela Messner als erste Trainerin aufgenommen worden. Sie betreut nun seit 13 Jahren die Sportoberschüler und Sportoberschülerinnen als Skitrainerin und als Trockentrainerin. Außerdem arbeitet Michaela in der Arbeitsgruppe der Sektion Sport der WFO „Raetia“, bestehend aus Professoren, Eltern, Athleten und Trainern, seit der Gründung aktiv mit und vertritt mit ihren innovativen Vorschlägen die Trainer der Sportoberschule. Sie ist außerdemdas ganze Jahr auch Trainerin des Ski Clubs Gröden. In manchen Saisonen übernahm sie sogar zwei Trainingsmichaela messner gruppen. Ihre Leidenschaft für den Beruf als Trainerin ist so groß, dass sie sich nur 2 Wochen Urlaub im Juni gönnt. Michaela begleitet ihre Athleten und Athletinnen in allen Bereichen, unterstützt siemoralisch oder bei persönlichen Problemen und gibt ihnen immer Halt und Kraft, um mit dem Leistungssport fortzufahren und das Skifahren nicht aufzugeben. Von ihren Athleten und Athletinnen sowie von den Eltern wird sie als sehr fleißig und gewissenhaft beschrieben. Sie ist stets hilfsbereit und für alle da, auch bei gesundheitlichen Problemen, Verletzungen und Niederlagen kann man sich jederzeit auf sie verlassen. Sie hat bis heute alle Altersklassen und Kategorien trainiert. In ihrer Trainerkarriere hat sie sich nie zurückgezogen, auch nicht, wenn es darum ging, schwächere Athleten oder Jugendliche, die andere Schwierigkeiten hatten, zu begleiten und zu betreuen. Neben ihrer Arbeit als Trainerin der Sportoberschule Gröden und des Ski Clubs Gröden war sie auch Trainerin des Landeskaders und Mitglied der Alpin Kommission des Landeswintersportverbandes. In den letzten zwei Jahren trainierte sie auch mit Erfolg den Schülerkader des Wintersportverbandes FISI Bozen. Eine ihrer besonderen Eigenschaften ist ihre Vielseitigkeit in der Gestaltung des Trainings. Miki, wie sie von allen genannt wird, hat Sommercamps auf der Alm, Triathlonwettkämpfe, Zeltlager am See, Radtouren, Trainingsaufenthalte am Meer, Wanderungen, verschiedene Ausflüge, Tiefschneeausflüge und Speed-Camps mit ihren Athleten und Athletinnen organisiert, um die Gemeinschaft der Trainingsgruppe zu fördern und das Team zusammenwachsen zu lassen. Michaela Messner hat in seiner Karriere als Trainerin bereits einige Spitzenathleten und Athletinnen betreut, die den Sprung in den Landeskader, in die Nationalmannschaft oder in eine Militärsportgruppe geschafft haben (z.B. Riccardo Tonetti, Samuel Moling, Florian Schieder, Alexander Rabanser, Alexander Prast, Matthias Comploj, Max Malsiner, Aaron Senoner, Sofia Kerschbaumer). Viele ihrer ehemaligen Schützlinge holen sich immer noch gute Ratschläge bei ihr. Lidia Bernardi Präsidentin 2019 Trainerin des Jahres 33 SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22

Präsident VSS Günther Andergassen mit Ausschuss - Trainer des Jahres: Clio Rossetto und Luigi Ponza www.olivetto.it Piazzetta Boccara, 5 - Malcesine (VR) Tel +39 - 045 657 07 83 - www.osteriaallarosa.it Pasta fatta in casa • Homemade pasta Dall’antica ed originale ricetta… …il gusto unico della tradizione! From antique and original recipe... ...the unique flavour of tradition! www.goethemalcesine.com www.parcolagodigarda.com 34 SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22

Der Verband der Sportvereine Südtirols (VSS) ehrte am 17. September 2021 die Trainerin und den Trainer des Jahres. Bereits zum 17. Mal honoriert der VSS dadurch die wertvolle Tätigkeit der Trainerinnen und Trainer für die Nachwuchsathleten, aber auch für die Entwicklung des Sports in Südtirol. Der VSS kürt bereits seit 2004 die Trainerin und den Trainer des Jahres. Mit dieser Ehrung will der VSS die äußerst wichtige Rolle der Trainer für den Verein, aber im Besonderen für die jungen Sportler hervorheben. Sie sind Vorbilder, Mentoren, Motivatoren und Erzieher in einem. Die Ehrung fand am 17. September im Rahmen der Preisverteilung „Vorbildliche Jugendarbeit im Sportverein“ statt. In Anwesenheit von VSS-Obmann Günther Andergassen und Obmann des Raiffeisenverbandes Herbert Von Leon wurden Clio Rossetto, Trainerin der Turnerinnen beim SC Meran, und Luigi Ponza, Trainer der Biathleten beim Ski Club Gröden, zur Trainerin und zum Trainer des Jahres 2020 gekürt. Luigi Ponzas Name ist in Südtirol mit dem Biathlonsport untrennbar verbunden. Seit über 30 Jahren ist er schon als erfolgreicher Trainer in Gröden tätig. Er ist bodenständig, geduldig und einer, der versucht, den Nachwuchsathleten nicht nur Erfolg beizubringen, sondern die Freude am Sport zu vermitteln. Seine Athleten verpassen darum auch selten ein Training, denn er schafft es mit seinen Lebensgeschichten jede Trainingseinheit zu etwas Besonderen zu machen. Er hat sich den Titel als VSS-Trainer des Jahres verdient nicht nur für die jüngsten Erfolge, sondern auch als Anerkennung und Auszeichnung für sein sportliches Lebenswerk, auf das er mit Stolz zurückblicken kann. luigi ponza Trainer des Jahres LAUDATIO AN LUIGI PONZA vorgelesen vom Ausschussmitglied des VSS Christian Untermarzoner Er kommt eigentlich vom Langlauf, einer Sportart, der sich der gebürtige Piemonteser aus der Provinz Cuneo seit frühester Jugend an verschrieben hat und in der er zu seiner aktiven Zeit zu den größten Talenten in Italien gehörte. Aber sein Name ist in Südtirol mit dem Biathlonsport untrennbar verbunden. Seit über 30 Jahren ist er schon als erfolgreicher Trainer in Gröden tätig, beim erfolgreichsten Wintersportverein des Landes. Er hat unter anderem Michela Ponza, Alexia Runggaldier und zuletzt Irene Lardschneider in die italienische Weltcupmannschaft geführt. Aber das ist nur die Spitze des Eisbergs. Trainer sein, das ist sein Leben und zugleich Erfüllung. „Ich kann einfach nicht aufhören“, sagt der heute 73-Jährige, der gar nicht lange überredet werden muss, um beim SC Gröden eine weitere Saison anzuhängen. Er ist eine Institution im Tal und beim Skiclub, bei Alt und Jung beliebt, ein Trainer aus Leidenschaft, für den aber nicht nur der Sport wichtig ist. Sport ist eine Lebensschule. Selbst bei Wettkämpfen im Winter am Wochenende, und davon gibt es viele, besucht er mit seinen Athleten die Heilige Messe am Samstagbend, „denn am Sonntagvormittag haben wir ja keine Zeit dafür“, wie er selbst sagt. Da sind seine Schützlinge in der Loipe und am Schießstand im Einsatz und meist erfolgreich noch dazu. Er ist bodenständig, geduldig und einer, der versucht, den Nachwuchsathleten nicht nur Erfolg beizubringen, sondern die Freude am Sport zu vermitteln. Seine Athleten verpassen darum auch selten ein Training, denn er schafft es mit seinen Lebensgeschichten jede Trainingseinheit zu etwas Besonderem zu machen. Im letzten Jahr hat er den Grödner Biathlon-Nachwuchs der Altersklassen U15 und U13 mit dem Luftgewehr betreut. Der erste und der dritte Platz im Hubert-Leitgeb-Cup, der Italienmeistertitle in der U13-Staffel mit zwei Athletinnen und drei dritte Plätze bei den Einzel-Italienmeisterschaften waren nur die herausragenden Erfolge. Über drei Jahrzehnte ist es her, dass er als Trainer angefangen hat – und ein Ende ist nicht abzusehen, denn die Leidenschaft für den Sport treibt ihn auch heute noch an. Er hat sich den Titel als VSS-Trainer des Jahres verdient, nicht nur für die jüngsten Erfolge, sondern auch als Anerkennung und Auszeichnung für sein sportliches Lebenswerk, auf das er mit Stolz zurückblicken kann. Der VSS-Trainer des Jahres heißt: Luigi Ponza. Christian Untermarzoner 2020 35 SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22

Der Verband der Sportvereine Südtirols (VSS) hat vom Mittwoch, 23. September bis Mittwoch, 30. September 2020 die erste Südtiroler Sportwoche unter dem Thema „Wir wachsen wieder zusammen“ ausgerufen. In dieser Woche konnten die VSS-Mitgliedsvereine Initiativen und Projekte starten und diese beim VSS einreichen. Nun werden die Sieger der jeweiligen Bezirke prämiert. Die Sieger des Bezirkes Gröden sind der Ski Club Gröden und der Schwimmclub Gröden. Beide Vereine haben in der Sportwoche tolle Projekte gestartet und dadurch neue Anreize zum Sporttreiben geschaffen. Die VSS-Bezirksvertreterin für Gröden Lidia Bernardi hat in ihrer Doppelfunktion als Vertreterin des VSS und als Präsidentin des Ski Clubs Gröden einen Siegerscheck an den Schwimmclub Gröden überreicht und gleichzeitig einen entgegengenommen. „Uns war vss prämiert Grödner Vereine es wichtig den Vereinen neue Anreize zum Sporttreiben zu geben und wir haben diese Chance auch selbst genutzt um den Kindern wieder den Spaß an der sportlichen Tätigkeit zu vermitteln“, so VSS-Bezirksvertreterin Lidia Bernardi. Der Ski Club Gröden begeisterte mit einem einzigartigen Projekt, bei dem die Sektionen Ski Alpin, Langlauf und Biathlon gemeinsam auf dem Gras mit alten Skiern ein Training der etwas anderen Art durchgeführt haben. So konnten die Kinder auch ohne Schnee, Skipiste oder Liftanlage wieder die Skier unter den Füßen spüren. Auf ein sprachlich orientiertes Training setzte der Schwimmclub Gröden. Ganz im Sinne der sprachlichen Vielfalt des Grödner Tales, wurde das Training in allen drei Landessprachen abgehalten und so konnten die Kinder auf spielerischer Weise auch ihre sprachlichen Kenntnisse im Wasser verbessern. VSS 36 SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22

Bereits seit einigen Jahren sponsert ALPERIA jeweils ein Rennen in den Sportarten Rodeln, Snowboard, Langlauf, Biathlon, Ski Alpin. Dieses Jahr haben wir daraus die Alperia Cup Trophäe gemacht und somit mit der damit der vielseitigste Verein Südtirols gekührt. PRÄMIERUNG: Im Rahmen des Wintersportfests werden die besten 5 Vereine prämiert - Datum: 4.9.21 gesamtsieger Alperia trophäe WERTUNGSMETHODE • Anhand der Reihenfolge der Mannschaftswertung werden per WC Punktesystem (100, 80, 60..) die Punkte an die Vereine vergeben • Am Ende der 5 Alperia Cups werden alle Punkte zusammen gerechnet • Dadurch werden die besten Vereine als Alperia Cup Sieger gewertet. TOP 10 ALPERIA CUP 2020/2021 RODELN LANGLAUF BIATHLON SNOWBOARD SKI ALPIN TOTAL 23.01. LATZFONS 06.02. MONTE PANA 21.03. PFITSCH 30.03. VILLNÖSS 19.–20.03. RATSCHINGS Ski Club Gröden 100 50 100 250 ASV Villnöss 60 100 5 165 ASV Antholzertal 32 100 132 ASC Sarntal 18 80 24 122 ASV Ridnaun 29 80 109 ASV Lüsen 80 20 100 ASV Völs 100 100 ASV Seiseralm Ski Team 26 60 86 ASV Welschnofen 80 3 83 Kronplatz Ski Team 80 80 SCA Alta Badia Nordic 40 40 80 37

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc0Mjk=