Schi Club Gherdëina Raiffeisen - 2021/22

Wie schnell die Zeit vergeht, erkennt man unter anderem, wenn es wieder um die Ausschusswahl unseres Schi Clubs geht. Wieder sind drei Jahre vergangen, in denen viel passiert ist und in denen viele unserer Kinder in den Club aufgenommen wurden oder diesen verlassen haben. Ich bin mittlerweile fast zehn Jahre dabei und da ich jedes Jahr alle Athleten wenigstens einmal fotografiere, sehe ich wie sich diese jungen Menschen entwickeln. Wenn man sie das erste Mal zu Gesicht bekommt, sind sie noch klein, einfach noch Kinder. Und mit jedem Jahr sieht man, wie aus diesen Kindern junge Erwachsene werden. Die Mädchen entwickeln sich etwas früher, die Burschen dann aber umso heftiger. Und ich kann sagen, dass diese tolle Erfahrung, die Kinder ein Stück ihres Lebens begleiten zu dürfen, mich auch sehr motiviert hat, nochmals imAusschuss mitzuarbeiten. Der Kontakt mit den Trainern, Athleten und Ausschussmitgliedern war in all diesen Jahren immer sehr positiv und bereichernd. Als neuer Verantwortlicher des Langlaufzentrums Monte Pana kommen andere Aufgaben auf mich zu, die ich aber mit Hilfe des vorherigen Chefs Ugo Demez meistern will. An ihn geht ein großer Dank für die ausgezeichnete Arbeit, die er in den letzten Jahren geleistet hat. Glücklicherweise steht er uns noch mit Rat und Tat zur Seite, damit alles in geregelten Bahnen verläuft. Danken möchte ich auch allen anderen ex-Ausschussmitgliedern. Sie waren eine große Stütze für den Club und haben einen solch großen Verein bestens weitergeführt. Natürlich muss man hervorheben, dass unsere Präsidentin Lidia weiterhin die ganz große Lokomotive unseres Vereines ist. Durch ihre positive Art, die Dinge zu sehen und zu meistern, ist sie stets in der Lage, eine positive Arbeitsatmosphäre zu schaffen, und das trägt sicher dazu bei, dass der Schi Club Gherdëina alljährlich als bester Schi Club Italiens ausgezeichnet wird. Inzwischen scheint es fast logisch, dass man diesen Preis nach Hause bringt, aber es ist alles andere als selbstverständlich und den Wert dieser Auszeichnung sieht man erst, wenn man sich mit unserer Präsidentin auf den verschiedenen Sitzungen, Meetings oder Messen aufhält. Die Wertschätzung, die man da zu spüren bekommt, ist unglaublich und zeigt erst, welches Gewicht unser Verein in den Jahren ihrer Präsidentgrußvom vizepräsidenten Werner Dejori schaft erhalten hat. Leider neigt man bei uns eher dazu, diese Errungenschaften nicht genug zu schätzen. Ich bin mir aber sicher, dass man die großen Erfolge in Zukunft öfters zitieren wird. Wir wissen ja, das Gute bekommt erst mit der Zeit den richtigen Wert. In diesem Sinne hoffe ich, dass die nächsten drei Jahre ebenso erfolgreich werden, wie es die letzten gewesen sind. Die Begeisterung und der Schwung des neuen Ausschusses lässt mit Zuversicht in die Zukunft blicken. Werner Dejori Vizepräsident 9 SCHICLUB - GHERDËINA 2021|22

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc0Mjk=